Der Digitalisierungspakt ist geschlossen. Ob Grundgesetzänderungen wirklich der richtige Weg sind oder sogar eine Gefahr – für Einzelprojekte immer gleich das Grundgesetz ändern zu wollen, bedarf einer weiteren politischen Diskussion. Im Moment ist für uns die Frage der Umsetzung des Paktes und die Verteilung der Finanzmittel vom Bund auf die Länder und von dort über die Ministerien, Mittelbehörden und Kommunen in die Schulen wichtig – und zwar wann und wie viel in den Schulen wirklich ankommt.

„Der Digitalisierungspakt ist geschlossen. Ob Grundgesetzänderungen wirklich der richtige Weg sind oder sogar eine Gefahr – für Einzelprojekte immer gleich das Grundgesetz ändern zu wollen, bedarf einer weiteren politischen Diskussion. Im Moment ist für uns die Frage der Umsetzung des Paktes und die Verteilung der Finanzmittel vom Bund auf die Länder und von dort über die Ministerien, Mittelbehörden und Kommunen in die Schulen wichtig – und zwar wann und wie viel in den Schulen wirklich ankommt.“ weiterlesen

Stellungnahme der SLV NRW zur Initiative des Ministeriums für Schule und Bildung NRW zur Qualitätssteigerung des Gemeinsamen Lernens an allgemeinbildenden Schulen

Die Schulleitungsvereinigung NRW (SLV NRW e.V) begrüßt grundsätzlich den Schritt des Ministeriums für Schule und Bildung, eine spürbare Qualitätssteigerung der Angebote des Gemeinsamen Lernens an allgemeinbildenden Schulen zu erreichen.
Das MSB sieht es als erforderlich an, die vorhandenen Ressourcen gezielt einzusetzen.
Die Schritte, die das MSB daraus ableitet, können kritisch hinterfragt werden:

„Stellungnahme der SLV NRW zur Initiative des Ministeriums für Schule und Bildung NRW zur Qualitätssteigerung des Gemeinsamen Lernens an allgemeinbildenden Schulen“ weiterlesen